Entwicklungsräume für Menschen

Professionelle Begleitung und Hilfe bei Essstörungen

Jetzt informieren

Was wir tun

Die Begleitung von jungen Menschen mit Essstörungen stellt hohe Anforderungen an alle Beteiligten. Die Betroffenen selbst sind jedoch in erster Linie junge Menschen, die in einer Phase der Identitätssuche eine klare Ausrichtung, Orientierung und Perspektive brauchen.

LaVie begleitet sie auf dieser Suche aus der Erkrankung und nach dem eigenen Weg und bietet Hilfen, die eine persönliche Lebensperspektive ohne die dauerhafte Beeinträchtigung durch die Erkrankung eröffnen. Die Beratung und Einbeziehung der Angehörigen ist Bestandteil der Konzeption. Die verschiedenen Perspektiven und Ausrichtung unserer Arbeit sind in den Entwicklungsräumen beschrieben.

EntwicklungsräumeNeue Perspektiven entwickeln

Mehr Information

AngeboteAmbulante und stationäre Angebote

Mehr Information

ZielgruppeMädchen und junge Frauen zwischen 14 und 26

Mehr Information

Wie wir es tun

Angebote

Stationäre Hilfen

Intensivbetreuung in Wohngruppen

Regelbetreuung in Wohngemeinschaften

Ambulante Hilfen

Ambulant Betreutes Wohnen

Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen

Nachbetreuung

Störungsspezifische Hilfen

Themenzentrierte Gruppenangebote

Ernährungsbegleitung und -beratung

Körperorientierte Angebote

Begegnung und Soziale Teilhabe

Projekte und Workshops

Interne Tagesstruktur

Begleitende Angebote

Angebote für Angehörige

Fortbildung und Schulung

Anlaufstelle

Beratung

Prävention und Vernetzung

Clearingverfahren

 

ÜBER UNS

Ingrid Hamel-Weber

Geschäftsführende Gesellschafterin
Bereich stationäres Wohnen

Alide Klasink-Kerperin

Geschäftsführende Gesellschafterin
Bereich Ambulante Angebote

LaVie Entwicklungsräume für Menschen

Wohngruppen – Ambulante Angebote – Flexible Hilfen

Youtube Video

Essstörungen: Wege aus dem Teufelskreis

In der Therapieeinrichtung LaVie in Siegen berichten junge Frauen und Männer mit Essstörungen jetzt selbst darüber, was ihnen am besten hilft. Gemeinsam gestalten sie Videobeiträge und veröffentlichen sie in sozialen Netzwerken.

· WDR - Julia Arns
Video ansehen